HOME   SITEMAP   KONTAKT   IMPRESSUM

Aktuelles

HSG Velbert/Heiligenhaus - Meldungen 2017 / 2018, Spielpaarungen der Landesliga Männer

mehr...


Links rund um den Handball

Hier findet ihr Links rund um den Handball. Diese Rubrik wird ständig erweitert ...

mehr...


Neues von den jungen Adlerrinnen

Trainingsspiel weibliche B vs. weibliche C Jugend...... Spielbericht Lüttringhauser Turnverein gegen HSG Velbert/Heiligenhaus 17.12.2016.......

mehr...


NEU: HSG-Fanartikel

Es ist ein neuer Fan - Artikel verfügbar

mehr...


HSG Damen

News unserer Damen und Spielberichte!!

mehr...


Ansprechpartner

Hier findet ihr die aktuellen Ansprechpartner für den Spielbetrieb, SIS-Ergebniseingabe, Postanschrift und vieles mehr.

mehr...


So wird über die HSG berichtet!


Hallo Zusammen,
hier finden sich gesammelte Links und Berichte über die HSG Velbert/Heiligenhaus.



HSG Velbert/Heiligenhaus Männer Verbandsliga:

NEUZUGÄNGE 2013/14




Die Erste gewinnt zum Abschluss der ersten Vorbereitungsphase gegen den Landesligisten SG Überruhr 33:28

Vorher durften sich noch die Neuzugänge mit dem Vorstand ablichten lassen.

Von links:
Sascha Wichelhaus, David Nemitz, Oliver Franke, Maik Blumenthal, Marc Pagalies, Bernd Wille



HSG Velbert/Heiligenhaus Männer Verbandsliga:

Abschluss 1. Vorbereitungsphase - Kader 2013/14




Neben den, in dieser Phase der Saison, üblichen Lauf- und Kräftigungsübungen ließ Trainer Karsten Buchholz, die Mannschaft in den ersten Wochen der Vorbereitung auch schon mit dem Ball arbeiten. Bei den Neuzugängen merkt man, dass sie sportlich und vor allem menschlich super in die Mannschaft passen und ihren Teil zum Erfolg der Mannschaft beitragen werden.
Ständige Trainingsgäste sind einige talentierte Jungs aus der zweiten Mannschaft und der sich nach drei Knie-Ops im Aufbautraining befindene Andreas Leonhardt. "Leo" gehörte vor zwei Jahren zum festen Kader der Aufstiegsmannschaft, bevor ihn seine Verletzung zu dieser lange Pause zwang.
Am kommenden Samstag endet mit einem letzten Testspiel der erste Teil der Vorbereitungsphase. Die Mannschaft darf die Füße jedoch nicht komplett hochlegen, sondern wurde vom Trainer mit einem Trainingsplan ausgestattet - Am 10.08. beginnt dann die finale Trainingsphase vor Saisonbeginn.

Kader Saison 2013/14


Trainer: Karsten Buchholz, Betreuer: Ilja Reuther
Torwart: Dario Mussacchio, Robin Wiebusch
Feldspieler: Oliver Franke, Lars Görgen, Alexander Hahne, Dennis Herden, Fabian Hofmann, Andreas Leonhardt, Zekerijah Malagic, Alexander Markowicz, Karsten Mühlenhaupt, David Nemitz, Marc Pagalies, Michael Schmitz, Sascha Wichelhaus, Bernd Wille

Quelle: https://www.facebook.com/HSG.Velbert.Heiligenhaus





Der Junge mit dem goldenen Handgelenk


05.07.2013 | 16:55 Uhr | www.derwesten.de | von Jo Gernoth

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk
Foto: Uwe Schaffmeister
 
Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#856077646
Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#856077646
Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#856077646
Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.

Velbert/Heiligenhaus. Die HSG Velbert/Heiligenhaus holt Hochkaräter Marc Pagalies. Oliver Franke, stellvertretender Spielgemeinschaftsleiter, im Gespräch mit der WAZ


Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#856077646
Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#856077646
Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#856077646
Im sozialen Netzwerk facebook wackelt derzeit die Wand: auf der Seite der HSG Velbert/Heiligenhaus hagelt es Lob und harsche Kritik. Warum? Die Spielgemeinschaft hat mit Marc Pagalies einen echten Hochkaräter verpflichtet und es ist mehr als ein Gerücht, dass ein weiterer Spitzenspieler aus Düsseldorf vor der Verpflichtung steht.

„Ich lass mir das nicht mies reden. Wir freuen uns, mit einem solchen Spieler wie Marc Pagalies das Projekt Klassenerhalt in der Verbandsliga in Angriff nehmen zu können“, sagt Oliver Franke, stellvertretender Leiter der Spielgemeinschaft und für den Männerhandball des Zweckbündnisses verantwortlich.

Pagalies hat einen Spitznamen: der Junge mit dem goldenen Handgelenk. Trotz derzeit sinkender Goldpreise drängt sich vielen außenstehenden „Experten“ der Eindruck auf, dass sich die HSG mit der Verpflichtung einer solchen Qualität finanziell verheben könnte. „Auch wenn es niemand wahr haben will. Ich habe noch nie so wenig über Geld sprechen müssen, wie es bei dem Vertrag mit Marc der Fall war“, sagt Franke.
Leistungssport und Studium

Der Linksaußen Pagalies, der die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft gewann, feierte im selben Jahr auch den Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und belegte mit den Rathern den 5. Platz beim Rookie-Cup, sieht seine persönliche Zukunft in einer soliden Ausbilddung. „Bei uns kann Marc Leistungssport und Studium unter einen Hut bringen. Das war ihm wichtig“, so Franke. Dass die Gespräche positiv verlaufen sind und wohl auch von großer Sympathie in der Sache getragen waren, beweist wohl die Tatsache, dass noch ein weiterer A-Jugendmeister von den ARTS in Richtung Schlüsselstadt orientiert.

Trocken ist die Tinte bereits unter dem Vertrag von David Nemitz, der mit über zehn Jahren Oberligaerfahrung als Kreisläufer und Rechtsaußen die erste Mannschaft der HSG verstärken wird. „Für mich persönlich ist die Verpflichtung von David so etwas wie eine Heimkehr, denn ich selbst habe im Alter von acht Jahren bei seinem Vater Rolf das Handballspielen gelernt“, sagt Franke. Es wird also eine sehenswerte Angriffszange in der kommenden Saison für die Spielgemeinschaft zupacken, die sicher Zuschauer anlocken wird.

Jo Gernoth
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556
Marc Pagalies, hier in der 2. Bundesliga für Düsseldorf in Aktion, kommt zur HSG Velbert/Heiligenhaus.Foto: Uwe Schaffmeister

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#300013556

Im sozialen Netzwerk facebook wackelt derzeit die Wand: auf der Seite der HSG Velbert/Heiligenhaus hagelt es Lob und harsche Kritik. Warum? Die Spielgemeinschaft hat mit Marc Pagalies einen echten Hochkaräter verpflichtet und es ist mehr als ein Gerücht, dass ein weiterer Spitzenspieler aus Düsseldorf vor der Verpflichtung steht.

„Ich lass mir das nicht mies reden. Wir freuen uns, mit einem solchen Spieler wie Marc Pagalies das Projekt Klassenerhalt in der Verbandsliga in Angriff nehmen zu können“, sagt Oliver Franke, stellvertretender Leiter der Spielgemeinschaft und für den Männerhandball des Zweckbündnisses verantwortlich.

Pagalies hat einen Spitznamen: der Junge mit dem goldenen Handgelenk. Trotz derzeit sinkender Goldpreise drängt sich vielen außenstehenden „Experten“ der Eindruck auf, dass sich die HSG mit der Verpflichtung einer solchen Qualität finanziell verheben könnte. „Auch wenn es niemand wahr haben will. Ich habe noch nie so wenig über Geld sprechen müssen, wie es bei dem Vertrag mit Marc der Fall war“, sagt Franke.
Leistungssport und Studium

Der Linksaußen Pagalies, der die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft gewann, feierte im selben Jahr auch den Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und belegte mit den Rathern den 5. Platz beim Rookie-Cup, sieht seine persönliche Zukunft in einer soliden Ausbilddung. „Bei uns kann Marc Leistungssport und Studium unter einen Hut bringen. Das war ihm wichtig“, so Franke. Dass die Gespräche positiv verlaufen sind und wohl auch von großer Sympathie in der Sache getragen waren, beweist wohl die Tatsache, dass noch ein weiterer A-Jugendmeister von den ARTS in Richtung Schlüsselstadt orientiert.

Trocken ist die Tinte bereits unter dem Vertrag von David Nemitz, der mit über zehn Jahren Oberligaerfahrung als Kreisläufer und Rechtsaußen die erste Mannschaft der HSG verstärken wird. „Für mich persönlich ist die Verpflichtung von David so etwas wie eine Heimkehr, denn ich selbst habe im Alter von acht Jahren bei seinem Vater Rolf das Handballspielen gelernt“, sagt Franke. Es wird also eine sehenswerte Angriffszange in der kommenden Saison für die Spielgemeinschaft zupacken, die sicher Zuschauer anlocken wird.

Jo Gernoth

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#1296353662
Im sozialen Netzwerk facebook wackelt derzeit die Wand: auf der Seite der HSG Velbert/Heiligenhaus hagelt es Lob und harsche Kritik. Warum? Die Spielgemeinschaft hat mit Marc Pagalies einen echten Hochkaräter verpflichtet und es ist mehr als ein Gerücht, dass ein weiterer Spitzenspieler aus Düsseldorf vor der Verpflichtung steht.

„Ich lass mir das nicht mies reden. Wir freuen uns, mit einem solchen Spieler wie Marc Pagalies das Projekt Klassenerhalt in der Verbandsliga in Angriff nehmen zu können“, sagt Oliver Franke, stellvertretender Leiter der Spielgemeinschaft und für den Männerhandball des Zweckbündnisses verantwortlich.

Pagalies hat einen Spitznamen: der Junge mit dem goldenen Handgelenk. Trotz derzeit sinkender Goldpreise drängt sich vielen außenstehenden „Experten“ der Eindruck auf, dass sich die HSG mit der Verpflichtung einer solchen Qualität finanziell verheben könnte. „Auch wenn es niemand wahr haben will. Ich habe noch nie so wenig über Geld sprechen müssen, wie es bei dem Vertrag mit Marc der Fall war“, sagt Franke.
Leistungssport und Studium

Der Linksaußen Pagalies, der die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft gewann, feierte im selben Jahr auch den Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und belegte mit den Rathern den 5. Platz beim Rookie-Cup, sieht seine persönliche Zukunft in einer soliden Ausbilddung. „Bei uns kann Marc Leistungssport und Studium unter einen Hut bringen. Das war ihm wichtig“, so Franke. Dass die Gespräche positiv verlaufen sind und wohl auch von großer Sympathie in der Sache getragen waren, beweist wohl die Tatsache, dass noch ein weiterer A-Jugendmeister von den ARTS in Richtung Schlüsselstadt orientiert.

Trocken ist die Tinte bereits unter dem Vertrag von David Nemitz, der mit über zehn Jahren Oberligaerfahrung als Kreisläufer und Rechtsaußen die erste Mannschaft der HSG verstärken wird. „Für mich persönlich ist die Verpflichtung von David so etwas wie eine Heimkehr, denn ich selbst habe im Alter von acht Jahren bei seinem Vater Rolf das Handballspielen gelernt“, sagt Franke. Es wird also eine sehenswerte Angriffszange in der kommenden Saison für die Spielgemeinschaft zupacken, die sicher Zuschauer anlocken wird.

Jo Gernoth

Der Junge mit dem goldenen Handgelenk - Velbert Heiligenhaus Niederberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/der-junge-mit-dem-goldenen-handgelenk-id8151598.html#1296353662


Bundesliga-Training bei den Adlern der HSG Velbert/Heiligenhaus!


Am 3. Juli 2013 besuchte Mark Dragunski das Training der C-Jugend der HSG Velbert / Heiligenhaus.
Mark ist neuer Chefcoach der Bundesligamannschaft des TUSEM Essen und einer der erfolgreichsten deutschen Handballer. Zu seinen größten Erfolgen zählten im Jahr 2004 der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen, darüber hinaus war er Europameister, Vize-Weltmeister, Europapokalsieger, mehrfacher Deutscher Meister u.v.m. 



 
Die Jungen erwartete also geballte Handballkompetenz! Für einige Kids war es bereits der 2. Trainingsabend mit Mark, denn nach ca. 3 Jahren wollte er sich ein Bild über die Fortschritte bei der HSG Velbert / Heiligenhaus machen. Dieses Mal befanden sich unter den Kindern auch einige ganz frischgebackene Kreismeister.
Mark beeindruckte die Kids nicht nur durch seine Größe von 2,14 m, sondern auch durch ein abwechslungsreiches und forderndes Training. Seine ruhige Art und gezielten Tipps führten schnell zu einer motivierenden Trainingsatmosphäre. Schon nach kurzer Trainingsdauer sprach Mark viele Jungs namentlich an. Der anfänglich, hohe Respekt vor dem erfolgreichen Handballer war schnell abgelegt und alle waren mit voller Konzentration bei der Sache. 
 
Die Jungs sowie ihre Betreuer, Peter Klaus und Roland Brack, erlebten einen Trainingsabend auf Weltklasse-Niveau. Jeder erhielt zum Abschluss ein T-Shirt von TUSEM Essen als Anerkennung für die gute Beteiligung.
 
Am Rande des Trainings blieb dann auch noch genügend Zeit für einige Informationen aus "Erster Hand" zum Bundesliga Team des TUSEM Essen.
Natürlich träumen einige Jungs der HSG jetzt von ihrem ersten Bundesligaeinsatz - vielleicht bei TUSEM? Ja das schon, aber natürlich noch lieber bei den Adlern der HSG - bis dahin bleibt es allerdings noch ein sehr langer Weg.
Wer sich unseren jungen Adlern anschließen will, findet alle Trainingszeiten auf unserer Homepage.
Wir freuen uns über jeden neuen Adler - Handball für Heiligenhaus und Velbert - hart, schnell und fair!
 
Roland Brack
 


Verbandsligamänner melden mit Neuzugang!


ART Düsseldorf Handball: Marc Pagalies verläßt den Klub aus Rath und schließt sich der HSG Velbert/Heiligenhaus an

Quelle: 03.07.2013 Von: Markus Hausdorf http://www.art-handball.de


Marc Pagalies verlässt den ART Düsseldorf

Marc Pagalies verlässt den ART Düsseldorf. Am Dienstag teilte der Linksaußen Coach Jens Sieberger seine Entscheidung mit. Der 22-Jährige wechselt zur Spielzeit 2013/2014 zum Verbandsligisten HSG Velbert/Heiligenhaus. Der gebürtige Ratinger spielte seit 2001 bei den Rathern, durchlief alle Jugendmannschaften und schaffte schließlich den Sprung in die Seniorenmannschaften. Dort sammelte er in der 2. Bundesliga, der 3. Liga und der Oberliga Erfahrungen.

"Neben meinem Beruf studiere ich noch, ich kann den zeitlichen Aufwand für die 3. Liga nicht mehr gerecht werden", begründete Marc Pagalies seinen Abschied vom ART Düsseldorf. "Sicherlich fällt es mir nicht leicht, dem Klub erst einmal den Rücken zu kehren, aber ich muss einfach handballerisch etwas kürzer treten."

Marc Pagalies gewann mit dem ART Düsseldorf 2010 die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft, feierte im selben Jahr auch den Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und belegte mit den Rathern den 5. Platz beim Rookie-Cup. Zudem gewann er mit ART-Jugendmannschaften dreimal die Niederrheinmeisterschaft und wurde einmal Westdeutscher Vizemeister. In der Spielzeit 2011/2012 sammelte er unter Ronny Rogawska Erfahrungen in der 2. Bundesliga, in der abgelaufenen Spielzeit war er Stammspieler in der 3. Liga West.

"Natürlich bedauere ich die Entscheidung von Marc", sagte Jens Sieberger. "Dennoch kann ich seinen Schritt nachvollziehen. Wir wünschen Marc beruflich, sportlich und auch privat erst einmal alles Gute. Auch wenn Marc sicherlich zu den Leistungsträgern der vergangenen Spielzeit zählte, so haben wir weitere hoffnungsvolle junge Talente in unseren Reihen, die auf der linken Außenbahn in der 3. Liga Akzente setzen können



Engagierte Handballerinnen suchen Verstärkung


Mannschaftsbild_Mai2013


Wir, die weibliche Jugendmannschaft der HSG Velbert/Heiligenhaus, sind ein sportlich motiviertes, nettes und lustiges junges Team. Unser Kader umfasst momentan 19 Spielerinnen der Jahrgänge 2002-2005. Um jedoch zielgemäß zwei Mannschaften melden zu können, werden noch Handballbegeisterte Mädchen, bevorzugt der Jahrgänge 2004/2005, gesucht.
Aber auch alle anderen Altersgruppen sind herzlich eingeladen.
Das Team wird geleitet von den Trainern Tobias Pohl und Beate Krug und zusätzlich von Betreuerin Petra Pohl unterstützt.
Wir trainieren ganzjährlich zwei Mal pro Woche in der Halle. Außerdem werden wir mit der gesamten Mannschaft ab und an auch andere Aktivitäten zur Stärkung des Teams unternehmen.
Haben wir euer Interesse geweckt und Ihr habt Lust ein Schnuppertraining mitzumachen, dann kommt doch einfach mal vorbei.
Wir freuen uns auf jede Unterstützung.


Trainingszeiten:

Mittwoch:  17.00 - 18.15 Uhr - große Halle Birth, von Humboldt Straße 56
Freitag:    15.30 - 16.30 Uhr - Halle Berufsschulzentrum, Langenbergerstraße 125

Ansprechpartner:

Beate Krug; Handy: 0177/5471623; E-Mail: BeateKrug92@gmx.de




Der Wunschkandidat hat zugesagt!

 


Oliver Franke und Karsten Buchholz

Aufsteiger meldet Trainerverpflichtung für neue Saison


Karsten Buchholz ( 34 Jahre) übernimmt die Verbandsligatruppe der HSG Velbert / Heiligenhaus.
Er hat in der vergangenen Saison noch für den Ligakonkurrenten der CDG Team G/W Wuppertal den Trainerstuhl besetzt und wurde von den Sportlichen Leitern der HSG (Maik Blumenthal und Oliver Franke) nach Velbert gelockt.
 
Karsten Buchholz von dem Konzept der HSG überzeugt und kennt fast alle Spieler von früher als Trainer und Spieler . Er selbst spielte unter anderem 5 Jahre lang für die HSG Velbert/Langenberg in der Landesliga. Das 1. Training unter seiner Leitung finden im erweiterten Kreis am 6.6.13 statt, hier werden auch die geplanten Neuzugänge erstmalig ein Probetraining absolvieren und sich mit dem neuen Trainer über deren Zukunft unterhalten.


counter für homepage

Quickfinder





SIS-HANDBALL

Hier findet ihr die aktuellen Spielpaarungen und Gruppeneinteilungen der HSG.


hier geht es zur Facebook - Seite der HSG V/H

zur FB-Fanseite


HSG-
Trainingszeiten


Übersicht Hallenzeiten



HSG Hallenheft


Ausgabe_01 2016/2017

Ausgabe_02 2016/2017

Ausgabe_03 2016/2017


HSG-

Newsletter

Hier registrieren!


Ohne unsere Sponsoren wäre vieles nicht möglich!
Vielen Dank dafür!

Autohaus Herfurtner
Autolackierung Feldhoff
AXA Versicherungen
Bauen und Leben Düsseldorf
Baugenossenschaft Niederberg EG
Bremsen W.Stindt
Crone Bauuntenehmung
Dachderker Lillenthal
Dauerwerbung Franke GmbH
Elekrtro Stegemann
Eurotec
Gottfried Schultz
Grieger Düsseldorf
H u F Velbert
hecker architekten
Kleinspaß Sportgeräte
Köster Bau
Kürten und Lechner
Malerbetrieb Rivero und Sohn
Malermeister Rhein
Marx und Moschner
Media Aktuell Essen
Metallhalbzeuge ESS Solingen
Modelbau Blumenthal
NOWO Steuerberater
Party Catering Linke
Physio Mugler Heiligenhaus
Praxis Dr. Bidenharn
Provision Int.
Reisebüro Pass
Restaurante Fine Seccolo Essen
Risse Werkzeugtechnik
Rodiac Velbert EDV Systemhaus
Roth Sanitär
Sanitär Öffling
Schirmer Druckguss
Schloss Apotheke
Schrott Seipenbusch
Smidt Wohncenter GmbH
SpitzerMARKETING
SPORTdirekt
Tamaris Schuhe
Rolladen Reuther
Trend tec Heiligenhaus
Uwe Friedrich Architekt
Vignold Ratingen
Wasserstrahltechnik Krey
Werkzeuge Sartorius
WSS Heiligenhaus
Frank Krüger - Bausachverständiger


und viele mehr ....!








login admin

Ausgabe_01 2014/2015